Ergotherapie

Therapieverfahren bei motorischen Einschränkungen

Was ist Ergotherapie?

In der Ergotherapie werden gestörte oder verloren gegangene Fähigkeiten wie Grob- und Feinmotorik, Konzentration, Ausdauer, Koordination sowie soziale und emotionale Kompetenzen behandelt/ wiederhergestellt.

Wir behandeln Kinder und Erwachsene in den Bereichen:

  • motorisch-funktionelle Behandlung
  • 30 Minz.B. aktive und passive Bewegungsstörungen- Störungen der Grob- und Feinmotorik- Störungen der Haltung
  • psychisch-funktionelle Behandlung
  • 60 Min.z.B. Funktionsstörungen der Orientierung zu Raum,Zeit und Person – des Antriebs und des Willens− des Realitätsbewusstseins und der
  • Selbsteinschätzung
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung
  • 45 Min.z.B. Störung der Wahrnehmung – der Körperbewegung – der Koordination
  • Hirnleistungstraining
  • 30 Min./ 60 Min.z.B. Störung der Konzentration- des Gedächtnisses – der Merkfähigkeit – der Handlungsplanung
Praxis für Ergotherapie
Therapieverfahren bei motorischen Einschränkungen
Konzentrationstraining für Kinder mit AD(H)S

Das Besondere an unserer Praxis:

Wir bieten tiergestützte Logopädie mit Therapiebegleithund Baki an!

Außerdem haben wir sowohl Logopädie als auch Physiotherapie und Ergotherapie im Angebot. So können Patienten, die mehrere Heilmittel benötigen bequem in einer Praxis alle Behandlungen erhalten.

Zusätzlich ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit viel enger und ermöglicht so eine ganzheitliche Therapie in allen drei Bereichen.

Ergotherapie ist ein sogenanntes Heilmittel und wird vom Arzt verordnet.

Der Arzt trifft die Entscheidung über den Therapiebedarf und dann auch über Therapiedauer, Frequenz und über die Anzahl der Stunden.

Ergotherapie wird von allen gesetzlichen und privaten Kassen übernommen.

Menü